Die Fusion hat einen Kopf

2. August 2017. Dirk Löschner, Chef des Theaters Vorpommern, soll der Intendant des fusionierten Staatstheaters Nordost werden. Das schreibt die Ostseezeitung, Löschner habe es auf Nachfrage bestätigt, die Verträge seien aber noch nicht unterzeichnet.

Zum 1. August 2018 sollen das Theater Vorpommern, mit Standorten in Putbus, Greifswald und Stralsund, und die Theater- und Orchestergesellschaft Neubrandenburg / Neustrelitz zusammengeführt werden – im April dieses Jahres gab es jedoch nach Berichten der Medien im Norden noch Auseinandersetzungen um die jährlichen Zuschüsse, die von den jeweiligen Kommunen an das Theaterkombinat gezahlt werden sollen, sowie Widerstand in Neustrelitz gegen die Aufgabe eines eigenständigen Theaters.

(Ostseezeitung / sd)

 
Kommentar schreiben