Aus Berlin nach Thüringen

Eisenach, 11. Juni 2018. Die Regisseurin Christine Hofer wird aber der Spielzeit 2018/2019 Leiterin der Jungen Schauspielsparte des Landestheaters Eisenach. Das berichtet die Thüringische Landeszeitung (7.6.2018).

Christine Hofer, geboren in Berlin, wurde in den 1990ern zur Schauspielerin ausgebildet und arbeitete mit freien Theatergruppen sowie von 1998 bis 2001 im Ensemble des Staatstheaters Braunschweig. 2001 nahm sie ihr Regiestudium an der Schauspielschule "Ernst Busch" in Berlin auf. Seit 2006 ist sie von Berlin aus freiberuflich als Regisseurin aktiv.

Das Eisenacher Schauspielensemble wird bis auf den freiwilligen Weggang von Farina Violetta Giesmann unter Hofer weiter zusammenbleiben, berichtet die Thüringische Landeszeitung. Die Gesamtleitung des Landestheaters Eisenach hat ab der kommenden Spielzeit zunächst für ein Jahr der Ballett-Chef Andris Plucis inne.

(tlz.de / chr)

Kommentar schreiben