Familiodrom - Sophiensaele Berlin

Wir Kollektiveltern

von Falk Schreiber

Berlin / Online, 8. Dezember 2020. Ziemlich schnell wird klar, dass man durchschnittlichstes Mittelmaß ist. Hätte man nämlich Kinder, dann würden die wohl in einer Großstadt aufwachsen, in einem sozial heterogenen Viertel aber in einem mehrheitlich weißen Umfeld, und das Milieu wäre eines, das man als "sozialökologisch" bezeichnen könnte. Und tatsächlich: Die Kinder der meisten Zuschauer*innen dürften in vergleichbaren Verhältnissen aufwachsen. Interrobang haben mit dem "Empowerment nach Rousseau" "Familiodrom" eine ziemlich homogene Blase aus dem heterogenen Stadtteil in die Berliner Sophiensæle gelockt. Beziehungsweise ins Internet, wo "Familiodrom" als immersive Zoom-Performance stattfindet, aus Gründen des Pandemieschutzes, aber auch, weil das Netz hier strukturbildendes Element ist: Es geht darum, ein Kind als "Kollektiveltern" zu erziehen, und das Kollektiv schließt sich online zusammen.

Monster Truck
Regie: Monster Truck
Berlin - 07. Februar 2019
Berlin - 16. November 2018
Nico and the Navigators
Regie: Nico and the Navigators
Berlin - 03. Oktober 2018
Vanessa Stern
Regie: Vanessa Stern
Berlin - 11. April 2018
David Foster Wallace
Regie: Thorsten Lensing
Berlin - 22. Februar 2018
Anne Habermehl
Regie: Anne Habermehl
Berlin - 02. Dezember 2017
Melanie Jame Wolf
Regie: Melanie Jame Wolf
Berlin - 26. Oktober 2017
Interrobang
Regie: Till Müller-Klug, Lajos Talamonti, Nina Tecklenburg
Berlin - 11. Oktober 2017
Simone Dede Ayivi
Regie: Simone Dede Ayivi
Berlin - 20. Oktober 2016

Seite 1 von 3