Lolita (R)evolution (Rufschädigendst) - Ihr Alle seid die Lolita Eurer selbst! - Theater Dortmund

Der Meese-Mama-Komplex

von Martin Krumbholz

Dortmund, 15. Februar 2020. Gegen Ende seiner zehnjährigen Intendanz bat Kay Voges den weltberühmten Maler und Performancekünstler Jonathan Meese, den schrägsten, durchgeknalltesten, abgefucktesten und unverschämtesten Theaterabend zu kreieren, den Dortmund und die Welt je gesehen haben. Der ließ sich das zwar zweimal sagen, denn er stellte Bedingungen: Nur wenn er in Nazi-Uniform auf die Bühne gehen dürfe, sei ihm eine solche Theaterkreation möglich; aber schließlich wurden die Herren sich einig, der Künstler durfte ein paar Schauspieler mitbringen, die das zweiköpfige Dortmunder Ensemble verstärkten. Und das Abenteuer – es bekam, und dafür gibt es keine Gründe, den Titel "Lolita" – ging los. Und wie!

Kay Voges & Ensemble frei nach Tschechow
Regie: Kay Voges
12. Oktober 2019
Thorleifur Örn Arnarsson
Regie: Thorleifur Örn Arnarsson
25. Mai 2019
Henrik Ibsen
Regie: Jan Friedrich
15. Februar 2019
Molière
Regie: Gordon Kämmerer
01. Dezember 2018
nach Joseph Haydn
Regie: Claudia Bauer
07. April 2018
Thomas Bernhard
Regie: Kay Voges
03. März 2018
Ersan Mondtag, Alexander Kerlin
Regie: Ersan Mondtag
09. Februar 2018
Max Frisch / Ray Bradbury
Regie: Gordon Kämmerer
16. Dezember 2017
Laokoon
Regie: Moritz Riesewieck
03. Juni 2017
Robert Wilson und Philip Glass
Regie: Kay Voges
23. April 2017
Mike Daisey
Regie: Marcus Lobbes
03. März 2017
Kay Voges und Ensemble
Regie: Kay Voges
12. Februar 2017
Joël Pommerat
Regie: Ed. Hauswirth
16. September 2016
Dirk Baumann, Alexander Kerlin und Kay Voges
Regie: Kay Voges
15. April 2016
Klaus Gehre nach Heiner Müller, Sylvester Stallone und David Morrell
Regie: Klaus Gehre
17. Februar 2016