Top Dogs / Medea – Landestheater Tübingen – Mit Euripides und Urs Widmer vermessen Ragna Guderian und Christoph Roos die Spannweite des Theaters durch zwei vordigitale Jahrtausende

Vor dem Mord bitte Hände waschen

Don Quijote - Jan Jochymski ruft mit Rebekka Kricheldorfs Cervantes-Adaption am Landestheater Tübingen zur Befreiung aus gescheiterten Lebensentwürfen

Oh, wie schön ist La Mancha

von Elisabeth Maier

Tübingen, 22. Juni 2018. Weltliteratur, ins Wohnzimmer eines schrulligen Träumers verpflanzt: Bei Rebekka Kricheldorf, der Meisterin zeitgenössischer Komödienkunst, flüchtet Don Quijote alias Herr Alfons in eine Scheinwelt der Poesie. Die aber öffnet ihm den Weg in reale Abenteuer. Seine Vertreibung aus dem Bücherparadies beflügelt die Ironie der Gegenwartsautorin. Miguel de Cervantes Meisterwerk klopft sie auf seine Aktualität ab. Seine Vertreibung aus dem Bücherparadies liefert dem Ensemble des Landestheaters Tübingen nicht nur herrliches Rollenfutter. Regisseur Jan Jochymski kitzelt in seiner vergnüglichen Interpretation gerade die leisen, dunklen Töne von Kricheldorfs Text heraus, der im Mai 2017 in Osnabrück uraufgeführt wurde. Das Leben tut weh. Aber schön ist es doch.

Konstantin Küspert
Regie: Dorothea Schroeder
25. Februar 2017
nach Fjodor Dostojewski
Regie: Gernot Grünewald
20. Februar 2016
Tuğsal Moğul
Regie: Sapir Heller
17. Januar 2016
Carlos Eugenio López
Regie: Lars Helmer
09. Oktober 2015
Kerstin Grübmeyer, Gernot Grünewald
Regie: Gernot Grünewald
13. Februar 2015
Thomas Melle
Regie: Maria Viktoria Linke
06. Juni 2014
Johannes Schrettle
Regie: Michael von zur Mühlen
04. April 2014
Iwan Gontscharow
Regie: Sergej Pronin
20. Februar 2014
Simon Stephens
Regie: Dominik Günther
28. September 2013
Ewald Palmetshofer
Regie: Mizgin Bilmen
09. April 2011
18. Februar 2010
28. September 2009
08. Mai 2009