Studnitz, Andreas von

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Studnitz, Andreas von

Andreas von Studnitz, geboren 1954 in Bonn, ist Theaterregisseur und Intendant.

Andreas von Studnitz studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München und arbeitete ab 1979 zunächst als Schauspieler. Von 1986 bis 1989 war er Regieassistent am Schauspielhaus Bochum, u.a. bei Frank-Patrick Steckel und Andrea Breth, von 1991 bis 1997 Oberspielleiter des Schauspiels am Theater Lübeck. Nach 1998 arbeitete er als freier Regisseur u.a. am Thalia Theater Hamburg und am Schauspiel Frankfurt. Seit 2006 leitet Andreas von Studnitz das Theater Ulm. Sein Vertrag endet mit der Spielzeit 2017/2018.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Andreas von Studnitz:

Döner zweier Herren am Theater Pforzheim (6/2013)

Die Bakchen (Pussy Riot) am Theater Ulm (4/2015)

Judith am Theater Ulm (3/2016)

Dogville am Theater Ulm (10/2017)

Die lächerliche Finsternis am Theater Ulm (1/2018)