meldung

Berliner Publikumspreis für Katharina Thalbach

9. September 2022. Der Berliner Theaterclub e.V. ehrt die Regisseurin und Schauspielerin Katharina Thalbach für ihre Darstellung in "Mord im Orientexpress" (nach Agatha Christie) mit dem Publikumspreis "Goldener Vorhang". Das teilt die Komödie am Kurfürstendamm mit, wo die Produktion in der Regie von Katharina Thalbach mit Thalbach in der Hauptrolle des Privatdetektivs Hercule Poirot im Juli 2021 herausgebracht wurde (hier die Nachtkritik). Seit der Premiere hätten "fast 57.000 Besucher:innen das Stück gesehen", teilt das Privattheater, das derzeit im Schiller Theater spielt, mit.

Es ist bereits die fünfte Auszeichnung für Katharina Thalbach durch den Berliner Theaterclub.

Der Berliner Theaterclub wurde 1967 ins Leben gerufen und zählt heute laut eigenen Angaben auf seiner Homepage über 22.000 Mitglieder. Er vermittelt seinen Mitgliedern jährlich über 1000 Veranstaltungen in diversen kulturellen Bereichen wie Theater, Oper, Operette, Ballett, Musical, Show, Varieté oder Konzert.

(Komödie am Kurfürstendamm / chr)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben