Baal-Urheberrechtsstreit

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Baal-Urheberrechtsstreit

Am 15. Januar 2015 hatte am Münchner Residenztheater Bertolt Brechts Baal in der Regie von Frank Castorf Premiere. Brechts Stück wurde in den Vietnam-Krieg verlegt, u.a. mit Francis Ford Coppolas "Apocalypse Now" und Texten Carl Schmitts verschnitten, weshalb aus Sicht der Brecht-Erben die "Werkeinheit" nicht gewahrt wurde. Der Suhrkamp-Verlag als ihr Vertreter erstritt deshalb Mitte Februar vor dem Landgericht München 1 die Absetzung der zum Theatertreffen 2015 geladenen Inszenierung. Der Vergleich zwischen dem Verlag und dem Theater lautete dahingehend, dass die Inszenierung noch einmal in München und einmal beim Theatertreffen in Berlin gezeigt werden dürfe.

Beiträge zum Urheberrechtsstreit um "Baal":

Nachtkritik: Baal – Mit Brecht setzt Frank Castorf in München seine Reise durch die Abgründe der Geschichte des Abendlandes fort (1/2015)

Meldung: Absetzung von Frank Castorfs "Baal" soll erklagt werden (1/2015)

Presseschau: Stimmen zum Verbotsverfahren gegen Castorfs "Baal" (2/2015)

Meldung: Einigung zwischen Suhrkamp und Residenztheater 2/2015)

Bericht: Beobachtungen vom Prozess des Suhrkamp-Verlags gegen das Münchner Residenztheater wegen Frank Castorfs "Baal"-Inszenierung von Rupprecht Podszun (2/2015) Der Text erhielt den Michael-Althen-Preis der FAZ.

Presseschau: Leander Haußmann mischt sich in "Baal"-Streit ein (2/2015)

Blog: Thomas Pigor liefert die Begleitmusik zum Urheberrechtsstreit (3/2015)

Presseschau: Sibylle Berg zum Urheberrechtsstreit um "Baal" (3/2105)

Magazinrundschau:  U.a. mit Kommentaren zum "Baal"-Fall (3/2015)

Presseschau: Im Zeit-Interview spricht Frank Castorf über "Baal"-Verbot (3/2015)

Meldung: Keine Neuauflage für Frank Castorfs Münchner "Baal"-Inszenierung (4/2014)

Magazinrundschau:  U.a. über die Sicht der Verleger auf den Fall "Baal" (4/2018)

Essay: Nach Baal: Dürfen Regisseure remixen? Eine kleine Theatergeschichte der jüngeren Urheberrechtsdebatte von Rupprecht Podszun (5/2018)

Meldung: Gemeinsame Erklärung dreier Theaterverlage zum Urheberrechtsstreit (5/2015)

Essay: Das Recht der Regisseure auf freie Nutzung der Theaterstücke von Jan Froehlich (5/2015)

Kommentar: Theatertreffen 2015 – Castorf kehrt mit Baal und ohne Brecht heim ins Frank-Reich (5/2015)

Presseschau: Die Süddeutsche Zeitung rollt die Urheberrechtsdebatte um Castorfs "Baal" noch einmal auf (7/2015)

Presseschau: Die Süddeutsche Zeitung legt noch einmal zur "Baal"-Debatte nach (7/2015)

Meldung: Barbara Brecht-Schall ist tot (9/2015)

Meldung: Althen-Preis für Rupprecht Podszuns "Baal"-Bericht auf nachtkritik.de (10/2015)

Presseschau: Die Berliner Zeitung interviewt die Regisseurin und Brecht-Erbin Johanna Schall (10/2015)