Der Untergang des Egoisten Fatzer – Christian von Treskow zeigt Brechts berühmtes Fragment beim Brechtfestival in Augsburg

"Etwas Unvernunft, bitte!"

von Willibald Spatz

Augsburg, 23. Februar 2018. Stillstand ist ätzend, Stillstand ist kaum auszuhalten, aber immerhin gut zu bebildern, zumindest in Christian von Treskows Inszenierung vom "Untergang des Egoisten Johann Fatzer". Dabei geht das Stück zunächst recht munter los: Vier Herren, darunter auch der Fatzer, steigen während des Ersten Weltkriegs aus ihrem Panzer und gehen nach Hause. Alle vier gemeinsam zu einem von ihnen nach Mühlheim an der Ruhr. Schließlich ist praktisch jede Minute entweder mit dem Ende des Kriegs oder ihrer Hinrichtung oder dem Ausbruch irgendeiner Revolution zu rechnen. Es passiert aber: nichts, zumindest nichts davon. Stattdessen sind die vier unfreiwillig in einer Warteschleife gelandet, in der sie sich wieder mit so alltäglichen Dingen wie der Beschaffung von Nahrungsmitteln und Affären mit zu Hause zurückgelassenen Frauen befassen müssen.

Kate Tempest (Dt. Judith Holofernes)
Regie: Donald Berkenhoff
Ingolstadt - 27. Januar 2018
George Tabori
Regie: Christian Stückl
München - 25. Januar 2018
Regine Dura
Regie: Hans-Werner Kroesinger
Erlangen - 19. Januar 2018
Bettina Erasmy
Regie: Cilly Drexel
Bamberg - 19. Januar 2018
Hanoch Levin
Regie: Antje Thoms
Augsburg - 13. Januar 2018
Marivaux
Regie: Nikolaus Habjan
München - 13. Januar 2018
Joël Pommerat
Regie: Klaus Kusenberg
Nürnberg - 16. Dezember 2017
Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping
München - 14. Dezember 2017
Tina Müller und Corinne Maier
Regie: Corinne Maier
München - 13. Dezember 2017
William Shakespeare
Regie: Michael Thalheimer
München - 09. Dezember 2017
Lorenz Langenegger
Regie: Charlotte Koppenhöfer
Regensburg - 02. Dezember 2017
nach Lion Feuchtwanger
Regie: Stefan Pucher
München - 25. November 2017
Stijn Devillé
Regie: Dominic van Gunten
Würzburg - 23. November 2017
München - 09. November 2017
Hauptaktion
Regie: Hauptaktion
München - 02. November 2017
München - 29. Oktober 2017
Heinrich von Kleist
Regie: Kathrin Mädler
Memmingen - 13. Oktober 2017
Josef Bierbichler
Regie: Anta Helena Recke (nach Anna-Sophie Mahler)
München - 12. Oktober 2017
Kathrin Röggla
Regie: Leopold von Verschuer
Bamberg - 08. Oktober 2017
Henrik Ibsen
Regie: André Bücker
Augsburg - 07. Oktober 2017
Georg Büchner
Regie: Malte C. Lachmann
Hof - 07. Oktober 2017
Nicola Badalucco/Enrico Medioli/Luchino Visconti/Tom Blokdijk
Regie: Donald Berkenhoff
Ingolstadt - 06. Oktober 2017
Ingmar Bergmann
Regie: Anne Lenk
München - 01. Oktober 2017
Maxim Gorki
Regie: David Bösch
München - 23. September 2017
Richard Wagner
Regie: Barrie Kosky
Bayreuth - 26. Juli 2017
Thomas Bernhard
Regie: Carl Philip von Maldeghem
Wunsiedel - 14. Juli 2017
Molière
Regie: Mateja Koležnik
München - 30. Juni 2017
Zentrum für politische Schönheit
München - 27. Juni 2017
Christoph Marthaler
Regie: Christoph Marthaler
München - 24. Juni 2017
Friedrich Schiller
Regie: Thorsten Schilling
Coburg - 24. Juni 2017
Olga Bach, Ersan Mondtag, Florian Seufert
Regie: Ersan Mondtag
München - 22. Juni 2017
Friederike Engel, Akin Isletme, Ayşe Özel
Regie: Friederike Engel, Akin Isletme, Ayşe Özel
Nürnberg - 08. Juni 2017

Seite 9 von 22